Dieseltriebwagen VT614 / VM914

Der Verbrennungstriebwagen VT614 besitzt in der Grundkonfiguration drei Wagen. Die einzelnen Wagen des Diesel-Triebzugs sind über Mittelpufferkupplungen miteinander verbunden. Am Ende des Triebzuges befindet sich eine Schraubenkupplung nach UIC mit Zughaken und UIC-Puffern.

Die beiden End-Wagen des Triebzugs sind mit einer Motoranlage ausgerüstet. Der Mittelwagen verfügt über eine von den Motoren unabhängige Heizungsanlage. Dieser Aufbau gestattet es, die Triebzüge in Kompositionen von 2 bis 4 Wagen zu betreiben.

Die Diesel-Triebwagen VT614 erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 140km/h. Sie bieten 32 Sitze erster Klasse und 312 Sitze zweiter Klasse. Die Sitzabstände sind geräumig. Die Fahrzeuge verfügen über eine Luftfederung für hohen Fahrkomfort.

Die Diesel-Triebwagen VT614/VM914 wurden mit Diesel-Motoren D 3650 HM 12 U des Herstellers MAN ausgestattet. Einige der Triebzüge wurden später auf Motoren QSK19 des Herstellers Cummins umgerüstet, die z.B. auch in Triebzügen des Typs VT605 Verwendung finden.

Diesel-Triebwagen dieser Bauart sind international im Einsatz. Sie sind in Polen und Rumänien bei Staatsbahnen und privaten Bahngesellschaften mit teilweise umgebautem Motorwagen im Einsatz.



Technische Daten der Dieseltriebwagen VT614

(nur zur Information)

 

 

Normale Konfiguration:

VT614-VM914-VT614 (Standartdaten für einen 3-teiligen Zug)

Konfiguration als 2-Teiler:

technisch gesehen auch möglich: VT614-VT614

Konfiguration als 4-Teiler:

technisch gesehen auch möglich: VT614-VM914- VM914-VT614

Bahnsteighöhen für den Einstieg:

350mm ... 760mm

Einstiegshöhen:

620mm, 835mm, 1030mm

Türen pro Wagen-Seite:

4 Türen mit je 2 Türblättern und 2 Türen mit einem Türflügel

Bauform der Türen:

Schwenkschiebetüren

Anzahl Sitze erster Klasse:

24

Anzahl Sitze zweiter Klasse:

200

Anzahl Klappsitze:

20

Anzahl Stehplätze bei 4P/m²:

258

Toiletten:

1

WC-System:

Vakuum-System

Fenster:

Festfenster und Schiebefenster

Austauschbarkeit:

deutsche Zulassung

Betriebliche Höchstgeschwindigkeit:

140km/h

Sekundärfederung:

Luftfederung

Gesamtgewicht:

124,7 t

Gewicht bei 6P/m²:

170,9t

Höchste Radsatzlast:

16t

Länge über Puffer:

79 460mm

Breite des Wagenkastens:

2 800mm

Höhe des Wagenkastens:

4 250mm

Drehzapfenabstand:

19 000mm

Radsatzfolge:

2'B'+2'2' +2'B'

Radsatzstand im Drehgestell:

2 500mm

Treibraddurchmesser, neu:

950mm

Treibraddurchmesser, abgenutzt:

900mm

Laufraddurchmesser, neu:

900mm

Laufraddurchmesser, abgenutzt:

850mm

Kleinster befahrbarer Radius im Depot:

125m

Hersteller des Triebwagens:

Uerdingen, MAN, O&K

Diesel-Motor:

MAN D 3650 HM 12U oder Cummins QSK-19

Nennleistung des Diesel-Motors:

367kW (MAN) oder 448kW (Cummins)

Inhalt des Kraftstofftanks:

630l je Motorwagen

Inhalt des Heizöltanks:

100l je Motorwagen und 145l im Mittelwagen

Schaltgetriebe:

Voith T 420 r

Art des Schaltgetriebes:

hydrodynamisch

Mehrfachtraktion:

bis zu 2 Einheiten (bis zu 8 Wagen)

Bremse:

KE-P-A-Mg (D) für Motorwagen und KE-PAD für Mittelwagen

Energieversorgung:

Generatoren

Batterie:

110V 100Ah und 24V 180Ah

Schuppeneinspeisung:

AC220V 50Hz, 10A

Beleuchtung:Leuchtstoffröhren