Regionalzugwagen ABnrz

Die Regionalzugwagen des Typs ABnrz sind Fahrzeuge, die in Deutschland im Regionalzugverkehr eingesetzt wurden. Sie sind Teil der ehemals 5000 Fahrzeuge starken Fahrzeugflotte der Familie der n-Wagen im Regionalverkehr der Deutschen Bahn.

Bei den ca. 1200 n-Wagen mit Sitzplätzen für die erste und zweite Klasse  existieren unterschiedliche Ausführungen (ABn, ABnr, ABnrz). Etwa  400 Fahrzeuge dieser Bauart sind mit Batterieladegerät (symbolisiert durch das ‚z‘ in der Benennung) und Scheibenbremsen (symbolisiert durch das ‚r‘ in der Benennung) ausgestattet. Der übrige Anteil weist noch die ursprünglichen Klotzbremsen auf. Die Regionalzugwagen sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h zugelassen.

ABnrz-Wagen haben typischerweise 30 Sitze mit Reisende der ersten Klasse und  48 Sitzplätze für die zweite Klasse. Zusätzlich sind noch 2 weitere Klappsitze vorhanden. Die Fahrzeuge verfügen über ein WC, das als offenes bzw. geschlossenes System ausgeführt ist.

In der Innengestaltung der Fahrzeuge gibt es ebenfalls verschiedene Ausführungen, insbesondere  im Bereich der ersten Klasse. Es gibt

  • Abteile mit jeweils 6 Sitzen
  • Abteile mit Abtrennung aus Glas mit jeweils 6 Sitzen
  • eine Abteilanordnung ohne Trennwände

Allen Fahrzeugausführungen gemeinsam ist, dass zur Abschirmung vor Zugluft und Geräuschen der Sitzbereich der ersten Klasse vom Seitengang über Abteilschiebetüren aus Glas abgetrennt ist.

ABnrz-Wagen werden im einem Zugverband gemeinsam mit Fahrzeugen des Typs Bnrdz mit Mehrzweckbereich, Fahrzeugen des Typs  Bnrz mit Sitzplätzen ausschließlich für die zweiten Klasse und Steuerwagen Bnrdzf der n-Wagen-Familie oder mit Steuerwagen Bybdzf 482 betrieben.

ABnrz Wagen können gemeinsam mit Diesel-Lokomotiven wie der BR218 betrieben werden. Auch ein Einsatz zusammen  mit elektrischen Lokomotiven ist möglich.

HEROS bietet die Regionalzugwagen des Typs ABnrz zum Verkauf und zur Vermietung an.

 

 

Foto des Regionalzugwagens ABnrz



Technische Daten der Regionalzugwagen ABnrz

 

(nur zur Information)

Herunterladen des techischen Datenblattes für den Regionalzugwagen ABnrz im PDF-Format

 

 

Zustieg von Bahnsteighöhen:

350mm ... 760mm

Einstiegshöhe:

550mm

Türen pro Wagen-Seite:

2 Türen mit jeweils 2 Türflügeln

Bauform der Türen:

Drehfalttüren

Anzahl Sitze erster Klasse pro Wagen:

30

Anzahl Sitze zweiter Klasse pro Wagen:

48

Anzahl Klappsitze pro Wagen:

4

Layout des Fahrgastbereiches 1.Klasse:

Seitengang mit Abteilen zu je 6 Sitzen, die durch Wände oder Glas getrennt sind oder zueinander offen sind

Layout des Fahrgastbereiches 2. Klasse:

zwei Bereiche mit Mittelgang, Gegensitzteilern und 2+2 Sitzanordnung

Toiletten:

1

WC-System:

Vakuum-WC oder Fallrohrsystem

Fenster:

Festfenster und Schiebefenster

Austauschbarkeit:

deutsche Zulassung

Betriebliche Höchstgeschwindigkeit:

140km/h

Drehgestell:

Minden-Deutz 43 (MD43)

Gesamtgewicht:

30t - 35t

Länge über Puffer:

26 400mm

Länge des Wagenkastens:

26 100mm

Breite des Wagenkastens:

2 825mm

Höhe des Wagenkastens über Schienenoberkannte:

4 050mm

Drehzapfenabstand:

19 000mm

Radsatzstand im Drehgestell:

2 500mm

Raddurchmesser, neu:

950mm

Raddurchmesser, abgenutzt:

900mm

Typ Bremse:

lastabhängige pneumatische Scheibenbremse (R KE-GPR-A (D))

Anzahl Bremszylinder je Drehgestell:

2

Energieversorgung:

Zugsammelschiene und statisches Batterieladegerät

Batterie:

24V

Beleuchtung:Leuchtstoffröhren