Liegewagen Bvcmz 248.5

Liegewagen der Bauart 248.5 sind ein wesentlicher Bestandteil von Nachtzügen, die tagsüber ein vergleichbares Sitzangebot wie Abteilwagen bieten. In der Nacht werden die Sitzbänke als Liegen genutzt und weitere Liegen werden heruntergeklappt, so dass jedem Fahrgast eine Liege angeboten werden kann. Dank dieser hohen Effizienz der Liegewagen - tagsüber Sitzwagen, nachts Liegewagen - werden Liegeplätze zu günstigeren Preisen, verglichen mit konventionellen Schlafwagen in Nachtzügen, angeboten.

Die RIC-Liegewagen Bvcmz 248.5 stellten einen wesentlichen Anteil der Liegewagenflotte der DB Autozug dar. Die Liegewagen dieser Bauart sind mehrspannungsfähig und - soweit aktuell verfügbar - in den Spannungssystemen 1000V~ 16,7Hz, 1500V~ 50Hz, 1500V- und 3000V- verwendbar. Damit sind sie bezüglich der Stromversorgung in vielen Ländern Europas einsetzbar. Sie sind mit einem geschlossenen WC-System ausgestattet. Die Wagen sind als RIC-Wagen zugelassen. Damit sind besitzen Sie die Anerkennung für den Betrieb in vielen Ländern und verfügen daher über den Vorteil einer vereinfachten Anerkennung der Zulassung in den Ländern der RIC-Vereinbarung.

Die Liegewagen Bvcmz 248.5 sind Abteilwagen, die mit einer Klimatisierung ausgestattet sind. Die Wagen der Bauart 248.5 verfügen über 60 Sitz- bzw. Liegeplätze - 10 Abteile mit jeweils 6 Sitze bzw. Liegen pro Abteil. Weiterhin befinden sich zwei WC-Räume, drei Waschräume und ein Aufenthaltsraum für das mitreisende Personal im Wagen. Darüber hinaus sind Lagermöglichkeiten von Verbrauchsmaterial im Fahrzeug vorhanden. Der Service-Bereich ist u. a. für die Unterbringung von Speisen und Getränken, sowie Zubereitungsmöglichkeiten für diese gedacht.

Die Wagen Bvcmz 248 fahren mit Drehgestellen Minden-Deutz 36.7. Im Gegensatz zu Unter-Bauarten dieser Liegewagengattung sind die Drehgestelle der Bvcmz 248.5 mit Magnetschienenbremsen ausgestattet, so dass die Zulassung Geschwindigkeiten bis zu 200km/h erlaubt.

Technische Daten der Liegewagen Bvcmz 248.5

(nur zur Information)

 

Betriebliche Höchstgeschwindigkeit200km/h
Leergewicht47t
SpannungssystemeAC1000V 16,7Hz, AC1500V 50Hz, DC1500V, DC3000V
ZulassungRIC
Zustieg von Bahnsteighöhen350mm ... 760mm
Anzahl Türen2 pro Seite
Bauform der TürenDrehfalttür
Anzahl Sitze zweiter Klasse60 Sitze in 10 Abteilen am Tag
Anzahl Liegeplätze60 Liegeplätze in 10 Abteilen in der Nacht
KlimatisierungKlimae; Klimatisierung, elektrisch 25kVA
Heizung36kVA
Beleuchtung im FahrgastbereichLeuchtstoffröhren
Toiletten2
Waschräume3
Schaffnerabteil / Serviceabteilmit Liege und Möglichkeit Kaffee und Tee zuzubereiten
WC-SystemVakuum (Semvak-Mini)
FensterFestfenster, teilweise Übersetzfenster (= Schiebefenster)
Betrieb mit Diesel-Lokomotivemöglich
DrehgestellMD36.7
Drehgestellradsatzstand19 000mm
Raddurchmesser, neu950mm
Raddurchmesser, abgefahren900mm
Länge über Puffer26 400mm
Länge des Wagenkastens26 100mm
Drehzapfenabstand19 000mm
Breite des Wagenkastens2 825mm
Höhe über Schienenoberkante4 050mm
Kleinster befahrbarer Kurvenradiusnach RIC 120m ungekuppelt 80m
Puffer, Zughaken, SchraubenkupplungUIC
Bremsbauart KE-GPR-Mg (D) NBÜ and [ep]
Bremsgewichte+Mg 109t, 77t, R 74t, P 57t, G 44t
Bremszylinder pro Drehgestell2
EnergieversorgungZugsammelschiene, statisches Batterieladegerät und Wechselrichter
Starterbatterie24V, 385Ah