Vermietung und Leasing von Eisenbahnfahrzeugen

Die Vermietung bzw. das Leasing von Schienenfahrzeugen wird für ausgewählte Fahrzeugbauarten in optimierten Fahrzeugkonzepten angeboten. Das Angebot besteht aus der Lieferung einsatzbereiter und individuell angepasster Sitzwagen, Lokomotiven und Triebzüge mittels Umbau, Revision und Refurbishment sowie die Instandhaltung aus zusätzlichen Servicekonzepten in verschiedenen Varianten.

HEROS Rail Rent GmbH bietet Service- und Leasing-Lösungen mit kundenspezifischer Ausgestaltung des Leistungsumfanges an. Folgende Grundkonzepte bieten die Ausgangsbasis für die individuelle Lösung:

 

 

Dry Lease

Das Konzept "Dry Lease" beinhaltet die Überlassung von Eisenbahnfahrzeugen im Rahmen einer Vermietung, ohne das weitere Dienstleistungen seitens der HEROS erbracht werden. Die Instandhaltung der Fahrzeuge, die Beschaffung der Ersatzteile und weiterführenden Aktivitäten (Umbau, Refurbishment, Revision, etc.) werden durch den Leasingnehmer in Eigenverantwortung durchgeführt.

 

 

Material Service

Das Konzept "Material Service" umfasst die Überlassung von Eisenbahnfahrzeugen zur Miete mit eingeschlossener Versorgung von Ersatzteilen für die betriebsnahe Instandhaltung, unter Berücksichtigung von abgestimmten Laufleistungen. HEROS verfügt über eine umfangreiches Datenbasis zum Ersatzteilbedarf der eigenen Fahrzeuge in Abhängigkeit vom jeweiligen Einsatzparameter und der Beschaffung der spezifischen Ersatzteile. Die Instandhaltung wird in den Werkstätten nach Wahl des Leasingnehmers durchgeführt, die optimal zum Einsatzkonzept des Mieters passen. Für Miete und alle Ersatzteile, die planmäßig oder im Rahmen der laufleistungsabhängignen Bedarfsinstandhaltung auftreten, wird eine Monatspauschale ermittelt.

 

 

Shared Service

Das Konzept "Shared Service" spricht die Betreiber an, die über eine eigene Werkstätten verfügen, deren logistischer Vorteil in das Gesamteinsatzkonzept berücksichtigt werden kann. Der Leasing-Geber stellt die Fahrzeuge zur Verfügung und beauftragt die Werkstätten mit der Leistungserbringung der Instandhaltung. Dabei verantwortet er diese sachgerechte Leistungserbringung unter Einhaltung der vereinbarten Betriebsparameter. Für den Leasingnehmer ist der monatliche Aufwand für Miete und Instandhaltung im normalen Betrieb auf Basis fest vereinbarter Preise kalkulierbar. Gleichzeitig kann der logistische Aufwand reduziert und die Auslastung von Werkstätten des Betreibers oder Dritter optimiert werden.

 

 

Full Service

Beim  Konzept "Full-Service" stellt der Leasing-Geber die Leasing-Fahrzeuge in der gewünschten Ausführung bereit und erbringt in Eigenverantwortung die planmäßige und korrektive Instandhaltung für diese auf Basis der vereinbarten Betriebsparameter. Der Leasing-Geber übernimmt die Verantwortung für die zeitgerechte Instandhaltung der Fahrzeuge und stellt diese auf Basis eines abgestimmten Instandhaltungsplanes dem Leasing-Nehmer wieder zur Verfügung. Die Miet- und Instandhaltungspauschale deckt die Nutzung der Fahrzeuge, die Instandhaltungsleistungen und die Ersatzteilbereitstellung ab, da mit Ausnahme Betriebs-spezifischer Risiken, wie z.B. Unfälle oder Vandalismus die Mietpauschale alles abdeckt ist. Der Leasinggeber orientiert sich bei der Wahl der Instandhaltungsorte an den jeweiligen Einsatzgegebenheiten des Leasingnehmers und unterstützt diesen bei einer optimierten Einsatzplanung.

 

 

Weitere Leistungen

Im Hinblick auf Umbauten und Modernisierungen an Fahrzeugen für den optimalen verkehrlichen Einsatz gehören Finanzierungskonzepte und -lösungen  ebenso zum Leistungsportfolio der HEROS, wie weitere Dienstleistungen zu Themen der Instandhaltung, der technischen Anpassung und der Zulassung. Zusammen mit einer  eingehenden Beratung von Experten werden zukunftsfähige Lösungen erarbeitet.