Der Fadak-Train der Rail Pardaz System Group

Der Fadak-Train ist eine Marke für den Nachtzugverkehr der Rail Pardaz System Group. Der Zug ist ein komfortabler Sitz- und Schlafwagen-Zug im Iran und verkehrt heute von Teheran nach Qom. Weitere Relationen sollen zukünftig folgen.

Der Fadak-Train wurde aus gebrauchten Personenwagen des Typs Bomz und Bomdz konzipiert, die eigens zu diesem Zweck umgebaut und modernisiert wurden. Der Umbau erfolgte durch Fachleute der Rail Pardaz System Group im Iran seit 2013. Die Abteile wurden auf eine Belegung von maximal 4 Personen ausgelegt und in einem modernen, orientalischen Stil umgestaltet. Es wurde eine leistungsfähige Klimaanlage entsprechend der landesspezifischen Erfordernisse installiert, die WC-Anlagen wurden umgebaut und die Elektrik des Fahrzeugs wurde an die nationalen Anforderungen angepasst.

Die Fahrzeuge sind in der Lage bis zu 200 km/h zu fahren. Dieses bietet die Möglichkeit, große Entfernungen relativ schnell bei einem gleichzeitig ansprechenden Komfort zu überbrücken.

Fotos des Fadak-Zuges im Betrieb



Das Design des Fadak-Zuges - Ornamente und Stil

Die Designer des Fadak-Zuges schufen ein einzigartiges Design für einen Nachtzug. Moderne Innausstattung mit hohen Ansprüchen und orientalisches Dekor werden innerhalb und außerhalb der Abteile kombiniert. Zeitgemäße Unterhaltungstechnik, Video, Klimatisierung und ein großzügiges Platzangebot werden für jeden Fahrgast angeboten.



Reise mit viel Komfort

Rail Pardaz System Group bietet seinen Fahrgästen jeweils 4 Sitzplätze je Abteil an. Von den ursprünglichen 6 Sitzmöglichkeiten wurden die jeweils mittleren Sitze herausgenommen und zugunsten von Tischen bzw. Entertainmentsystemen umgenutzt. Als Bodenbeläge und für die Bezüge in den Gängen und den Abteilen wurden hochwertige Materialien und eine ansprechende Farbgestaltung gewählt.

 

 



Angenehmes Schlafen im Fadak-Zug

Während der Nacht lassen sich die Sitze in den Abteilen zu komfortablen Betten umwandeln. Über dem Sitzplatzbereich ist ein weiteres Klappbett angeordnet, das im Bedarfsfall ausgeklappt wird. Jedes Abteil bietet jeweils 4 Betten, die somit paarweise übereinander angeordnet sind. Für das mitgeführte Reisegepäck werden entsprechende Unterbringungsmöglichkeiten angeboten.

 

 



Ein umfangreicher Umbau mit Modernisierung

Während des Umbaus der Fahrzeuge in den Werkstätten der Rail Pardaz System Group wurden die komplette Inneneinrichtung sowie die externen Komponenten vom Wagenkasten demontiert. Der Wagenkasten wurde dabei von den Drehgestellen abgehoben.

Der Wagenkasten erhielt äußerlich eine neue Farbgebung mittels Lackierung in mehreren Schichten, nachdem die erforderlichen Anpassungen durch Klimatisierung, Wärmedämmung  und Umbau der Elektrik vorgenommen wurde. Danach erfolgte der Innenausbau, bei dem in den Fahrzeugen das für die Passagiere neu konzipierte, technisch hochwertige Design realisiert wurde.

Abschließend wurde der Wagenkasten wieder auf die separat vom Wagenkasten revisionierten Drehgestelle aufgesetzt.

 

 

Lackieren des Wagenkastens



Drehgestellen bei der Instandhaltung und Wagenkasten fertig zum Aufsetzen auf die Drehgestelle