Individuelle Materialprüfungen in Kooperation mit AREVA

Treten unerwartet Schäden oder Serienschäden auf, deren Ursache nicht klar ist, so kann dies schnell zu Auswirkungen auf den laufenden Betrieb führen und eventuell auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Oft sind Schäden nur mit umfangreichen und Experten aus mehreren Fachgebieten zu lösen.  

Die Firma AREVA bietet für den Bahnbereich folgende Prüfleistungen an:

  • Schadensanalyse (Root Cause Analysis – RCA)
  • Akkreditierte Prüflabor nach DIN EN ISO 17025
  • Metallographie, im Labor oder vor Ort
  • Elektronen-Mikroskopie
  • Spektrometrie
  • Replikas / Abdrücke
  • Härtemessungen
  • Chemische Analysen
  • Maßgeschneiderte Korrosionsprüfungen und Beratung zur Lösung von Korrosionsproblemen
  • Werkstoffprüfungen
  • Ermüdungsprüfungen
  • Bruchmechanik
  • Alterungs-Management
  • Bewertung von Schädigungsmechanismen
  • Werksachverständige mit 3.1 Zeugnis
  • Werkstoffberatung
  • Schweißberatung
  • Gebrauchstauglichkeitsbewertungen
  • Magnetpulverprüfungen
  • Farbeindringprüfungen
  • Ultraschallprüfungen
  • Sichtprüfungen

Spezialität der AREVA ist dabei, dass nicht nur die Ursache eines Schadens festgestellt wird, sondern für den konkreten Einsatzzweck eine Lösung ausgearbeitet werden kann, die i.a. ohne relevante Änderungen am Produkt auskommt.

Genauere Auskünfte bei einem konkreten und ggf. eiligen Fall erhalten Sie bei HEROS. Kurzfristig kann ein Angebot für eine Prüfleistung erstellt werden.